Hilfe / Häufig gestellte Fragen

Problemlösungen

Ich habe keinen Aufladecode erhalten. Was kann ich tun?

Wenn Du Deinen Aufladecode trotz erfolgreicher Zahlung nicht erhalten hast, schaue sicherheitshalber auch im Spam- bzw. Junk-E-Mail-Ordner bei Deinem E-Mail-Provider nach. Manchmal kann es vorkommen, dass unsere Mails versehentlich als Spam bewertet werden. Um dies zu vermeiden, speichere unsere E-Mail-Adresse info@aufladecodes.de am besten in Deinem Adressbuch ab.

Findest Du auch im Spam-Ordner keine E-Mail von uns, hast Du möglicherweise bei der Bestellung eine falsche E-Mail-Adresse angegeben. Schreibe uns in diesem Fall am besten eine Mail an info@aufladecodes.de oder eine WhatsApp-Nachricht an 0152/58403971. Wir finden sicher eine Lösung!

Mein Aufladecode funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Bitte wende Dich in diesem Fall direkt an den Support des jeweiligen Anbieters. Wir haben entsprechende Kontaktmöglichkeiten auf unseren Produktseiten aufgeführt.

Wichtig: Die von uns versandten Aufladecodes werden erst kurz vor der Auslieferung an Dich vom jeweiligen Anbieter generiert. Dass ein Code nicht funktioniert, ist nahezu ausgeschlossen. Sollte es doch mal Probleme geben, ist in jedem Fall der Anbieter bzw. Provider der richtige Ansprechpartner. Wir haben hier keine Möglichkeit, einen Code zu überprüfen.

Ich habe einen falschen Code bestellt, kann ich ihn umtauschen?

Ein Umtausch oder die Rückgabe eines bereits ausgelieferten Aufladecodes ist leider nicht möglich. Wir haben keinerlei Möglichkeit zu prüfen, ob der Code vielleicht doch schon eingelöst wurde.

Fragen zur Lieferung

Wie erhalte ich meine Bestellung?

Der Versand Deiner digitalen Produkte (z.B. Aufladecodes) erfolgt per E-Mail. SIM-Karten oder andere Hardware-Produkte werden per Post versendet.

Wie lange dauert die Lieferung?

Der Versand Deiner Bestellung erfolgt in der Regel wenige Sekunden nach Eingang Deiner Zahlung. Artikel die per Post versendet werden müssen (z.B. SIM-Karten), gehen am folgenden Werktag in den Versand.

Fragen zur Bezahlung

Kann ich mit Google Pay/Apple Pay bezahlen?

Die Bezahlung über Google Pay oder Apple Pay ist nur möglich, wenn Du dort eine gültige Kreditkarte hinterlegt hast. In diesem Fall wähle an der Kasse die Zahlungsart „Kreditkarte“ und klicke auf „Zahlungspflichtig bestellen“.  Auf der folgenden Seite wird Dir dann Google Pay bzw. Apple Pay angeboten.

Kann ich mit PayPal bezahlen?

Zahlungen über PayPal sind leider nicht möglich.

Wie lange dauert eine Überweisung?

Bei Bezahlung per klassischer Überweisung ist zu beachten, dass die Banken in der Regel 1-2 Werktage für eine Überweisung benötigen. Manche Banken bieten auch die Option „Echtzeitüberweisung“ an (meist kostenpflichtig), mit der Deine Zahlung auch am Wochenende schon innerhalb weniger Minuten bei uns ankommt. In jedem Fall erfolgt der Versand Deiner Bestellung immer erst nach Eingang der Zahlung auf unserem Konto. Alle Zahlungseingänge werden aber automatisch erfasst – Du erhältst Deine Bestellung also auf dem schnellsten Weg!

Warum wird meine Kreditkarte abgelehnt?

Wenn Deine Kreditkarte abgelehnt wurde, kann das verschiedenste Ursachen haben. In den meisten Fällen wird Dir der Grund für die Ablehnung bei der Bezahlung direkt angezeigt. Da Kreditkartenzahlungen über unseren Zahlungsdienstleister Stripe laufen, haben wir darauf keinen Einfluss.

Wird Deine Zahlung abgelehnt obwohl eigentlich alles in Ordnung sein sollte, prüfe bitte, ob Deine Karte für das 3D-Secure-Verfahren freigeschaltet ist. 3D-Secure ist ein Sicherheitsverfahren, bei dem Du Deine Berechtigung zur Kartennutzung noch auf einem zusätzlichen Weg (z.B. per SMS-Pin-Code) bestätigen musst. Seit Februar 2021 ist 3D-Secure zur Bezahlung in unserem Shop zwingend erforderlich. Unterstützt Deine Karte 3D-Secure nicht, kannst Du das bei Deinem Kartenanbieter freischalten lassen.

Sind meine Kreditkartendaten sicher?

Kreditkartenzahlungen werden von unserem Zahlungsdienstleister Stripe abgewickelt. Du wirst also zum Bezahlen dorthin weitergeleitet und gibst Deine Daten auch dort ein. Zu keinem Zeitpunkt haben wir Kenntnis von Deiner vollständigen Kreditkartennummer. Lediglich die letzten 4 Ziffern sind uns bekannt.

Fragen zur Bestellung

Warum kann ich keine E-Geld-Produkte (z.B. paysafecard) mehr kaufen?

Der Verkauf von E-Geld-Produkten (paysafecard, epay usw.) ist auf 100 € pro Monat/Kunde beschränkt. Dies ist eine gesetzliche Regelung (Geldwäschegesetz), an die auch wir uns halten müssen.

Ausgenommen von dieser Regelung sind Kunden, die sich bei uns mittels Zusendung einer Ausweiskopie verifizieren. Falls gewünscht, sende uns bitte eine Kopie Deines Personalausweises (Vorder- und Rückseite) per Mail an verifizierung@aufladecodes.de. Die Freischaltung erfolgt tagsüber innerhalb weniger Minuten.

Warum muss ich bei der Bestellung einiger Produkte mein Geburtsdatum angeben?

Bei einigen Produkten (z.B. paysafecard) ist die Angabe des Geburtsdatum erforderlich, da dies vom Anbieter so gefordert wird. Nur in einem solchen Fall fragen wir Dich bei der Bestellung nach Deinem Geburtsdatum.

Wieso muss ich bei der Bestellung meine Telefonnummer angeben??

Bei einigen Produkten (z.B. paysafecard) wird die Angabe der Telefonnummer vom Anbieter gefordert.  In diesem Fall fragen wir Dich bei Deiner Bestellung nach Deiner Nummer und bitten Dich, diese zu bestätigen, indem wir Dir einen PIN-Code per SMS oder Sprachanruf zusenden.

Auch für Produkte, bei denen die Angabe der Nummer freiwillig ist, kann eine Rufnummer angegeben werden. Das ist zum Beispiel sehr hilfreich, wenn wir Dich per Mail nicht erreichen können.

Sonstiges

Wie erreiche ich den Support?

Bitte schreibe uns eine E-Mail an info@aufladecodes.de oder kontaktiere uns über WhatsApp unter 0152/58403971 (keine Anrufe). Wir sind täglich von 8 bis 20 Uhr für Dich da.